Moderne Kunst

Moderne Kunst – Contemporary Art

„Moderne Kunst“ ist als Begriff nicht abgrenzend definiert. Er beschreibt im allgemeinen Sprachgebrauch die avantgardistische Kunst des 20. Jahrhunderts, wurde jedoch schon deutlich vorher verwendet. Somit lässt sich kein konkreter Stil festlegen, was die Übergänge von und hin zu anderen Kunstformen fließend gestaltet und eine klare Einordnung verhindert. Auch aus diesem Grund bedient sich zum Beispiel die Fachsprache der Bezeichnung „Kunst der Moderne“ und verweist hiermit gemeinhin auf sämtliche Entwicklungen seit den 1870er Jahren. Wir machen uns diese Vielfalt und Spannungsfelder zu eigen und nutzen Sie kreativ.

moderne Kunst

Expressionismus: Modernes Gemälde des Künstlers Dieu im Panoramaformat, 150 x 50 cm, 2019, weitere Arbeiten in Farbe und Grafik des Kunstmalers Dieu entdecken

Das facettenreiche Portfolio unserer Galerie bietet Ihnen eine große Sammlung unterschiedlichster Exponate - so unter anderem auch zeitgenössische Positionen und authentische abstrakte Sujets, in sich eigenständig, mit einer imposanten Strahlkraft und anspruchsvollen Tiefgründigkeit. Auf der Suche nach dem richtigen Stil behalten Sie die wichtigsten Strömungen und Bewegungen der "Avantgarde" im Blick, nehmen Si sich die nötige Zeit um sich über wichtige Kunstrichtungen und zu informieren, diese zu verstehen und die Strömungen richtig einzuordnen.

Das Wissen um Kunstgeschichte, Zeitgeschehen und die wichtigen Kunstrichtungen wird Sie bei der Suche nach dem passenden Kunstwerk sicher beeinflussen.

Überblick: Geschichte und Entwicklung

Die bereits erwähnte abstrakte Malerei ist nicht nur ein Beispiel für moderne Kunst, sondern steht zudem exemplarisch für die Abkehr von den bis dahin vorherrschenden Prinzipien der abendländischen Darstellungen. War noch bis in das 20. Jahrhundert hinein die realitätsnahe Darstellung für die Maler und Kunstschaffenden allgemein charakteristisch, so veränderte die immer populärer werdende abstrakte Kunstrichtung dies grundlegend. Fortan stand die Hinwendung zur Komposition und Ordnung von Farben und -kontrasten sowie auch Linien und geometrischen Konstellationen mehr oder minder ausgeprägt im Mittelpunkt. Gespeist wurde diese Entwicklung nicht zuletzt vom modernen Fortschritt in Wirtschaft und Gesellschaft und auch katastrophalen Ereignissen wie den Weltkriegen. Abstrakte Kollektionen und gegenstandsfreie Bildnisse fungierten darüber hinaus als Keimzelle für spätere Ausprägungen wie Kunststile des Pop Art und Happening sowie Fluxus, Situations- und Konzeptkunst.

moderne kunst moderne kunst moderne-kunst-abstrakt
Expressionismus von Marita Tobner Figurative Merkmale bearbeiten Original von L.Morgenstern

Beispiele mit thematischer Zuordnung

Sieht man sich stichpunktartig Gemälde an, die innerhalb des 19. und 20. Jahrhunderts erschaffen wurden, so erschließt sich einem bereits die große Variantenvielfalt unter dem Sammelbegriff „Modern Art“. Während in einigen Werken, wie z. B. „Rain, Steam and Speed – The Great Western Railway“ von William Turner die neuen Errungenschaften der Mobilität in Kontrast zur zeitgenössisch vorherrschenden Landschaftsmalerei dargestellt wurde, stand bei Bildern wie „Der Zweifel“ des Expressionisten Edvard Munch oder von „Esto es peor“ („Dies ist schlimmer“) von Francisco José de Goya y Lycientes das Individuell-Emotionale bzw. die schonungslose Darstellung von persönlichem Leid im Fokus.

 

moderne Kunst

Abbildung: Besucher bewundern eine Sammlung auf einer Kunstausstellung, 2019

 

Die Dadaisten wiederum griffen oftmals zum Stilmittel der Parodie und zeigten auf diese Weise ihre Abneigung gegenüber der damaligen konventionellen Kunstform und bürgerlichen Gesellschaft. Zugleich setzen Sie durch das Brechen mit Konventionen wichtige Impulse. Apropos: Eines der in dieser Hinsicht radikalsten und zugleich umstrittensten Kunstwerke ist sicherlich die Serie „Schwarzes Quadrat“ von Kasimir Malewitsch, die aus schwarz ausgemalten Vierecken, umgeben von in Weiß gemalten Rändern besteht.

Modern oder zeitgenössisch – Werke und Wegmarken

Im 21. Jahrhundert, so mag man meinen, entsteht auf globaler Ebene eine neue Kunstrichtung mit dem Anspruch auf weltweite und grenzenlose Zeitgenossenschaft. Dieser Begriff setzt sich in einen Gegensatz zur Moderne. Auffällig ist, dass sowohl in der Benennung von Galerien als auch in den Katalogen der Kunsthäuser der Begriff „modern“ zunehmend durch „zeitgenössisch“ ersetzt wird. Der Begriff Contemporary hat die Epoche der Moderne offenbar bereits abgelöst.

Gegenwartskunst Moderne Kunst Gegenwartskunst
Contemporary Painting Arrivierte Gemälde bearbeiten Konkrete Kunststile entdecken

Was ist anders?

Gegenwartskunst ist weithin anders, als es die moderne Kunst jemals war. Aber was macht letztlich den Unterschied? Auffällig ist zu beobachten, dass die weltweiten Kunstmessen und Biennalen die Wende dieser Epoche schon verwirklicht haben. Die regelmäßig stattfindenden Ausstellungen und Kunstmessen präsentieren neuerdings ein Konvolut aus regionaler und internationaler Gegenwartskunst, und das an regelmäßig wechselnden Standorten für eine weltoffene kunstbegeisterte Interessengemeinschaft. Der Kunststil der Gegenwartskunst stellt heute vor allem politische und kulturelle Problematiken meist kritisch in den Vordergrund.

 abstrakte Positionen  Portfolio ansehen  Neue Kunst

 

Anerkennung

In der sogenannten Kunstperiode der Moderne greifen die künstlerischen Wegbereiter in die Zukunft, um die bloßen Zeitgenossen hinter sich zu lassen und eine neue Kunstepoche hervorzubringen. Heute hingegen geht es vielen Künstlern vor allem darum, zeitgenössisch überhaupt wahrgenommen zu werden oder als Künstler der Moderne anerkannt zu werden. Sie wollen sich nicht mehr als Nullanfänger oder Newcomer verurteilen lassen. So bleibt nur die Wahl zwischen bedingungsloser Anpassung (es wird gemalt was dem Abnehmer gefällt) oder dem Eingeständnis, weltanschaulich verschieden zu sein.

Kunst-Skulptur-Bildhauerei

Abbildung: Ausdrucksstarke Plastik, Bildhauerei von Katrin Jähne (2017)

 

Angesagte Gegenwartskünstler

Sie sind als Kunstinteressent auf uns aufmerksam geworden und möchten abstrakte Bildnisse, Skulpturen oder verschiedene Kunststile sowie neue Maler in unserem Portfolio entdecken?

Positionen direkt aus dem Atelier des Künstlerkollektivs

Wir informieren Sie in den einzelnen Kategorien z. B. über die moderne Sujets, jedoch keine Kunstdrucke unseres Künstlerkollektivs und präsentieren Ihnen zudem interessante geschichtliche Hintergründe. Darüber hinaus finden Sie in der Kategorie „Wissenswertes“ Interessantes zum aktuellen Kunstmarkt, Gemälde, Kunststile, Trends und Auftragsmalerei sowie den Themenbereich Kunstinvestment und Kunstkauf.

Originalkunst in unserer Galerie vor Ort oder online kaufen

Sie möchten selbst faszinierende und einzigartige Originalkunst besitzen? Entdecken Sie zeitgemäße Unikate unseres Künstlerkollektivs, die Sie zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis in der Galerie erwerben oder online auswählen und bestellen können. Lassen Sie sich von Künstlern wie Michaela Steinacher, Marcin Marz oder Elena Drobychevskaja und ihren Arbeiten oder von Stilrichtungen wie Kubismus , Surrealismus , Impressionismus sowie Expressionismus , Jugendstil und Bauhaus begeistern.

Moderne Kunst abstrakt Moderne Abstraktion Contemporary Art
Modernes Triptychon abstrakt Magischer Realismus Contemporary Painting

Ein Original muss nicht teuer sein: „Wir schaffen Kunstwerke zu bezahlbaren Preisen!“

Dank regelmäßiger Werkseinlieferungen unserer arrivierten Maler und Künstler, welche uns regelmäßig direkt aus den Ateliers erreichen, können wir Ihnen ein immer aktuelles und regelmäßig wachsendes Angebot an zeitgenössischer Arbeiten anbieten. Entdecken Sie in der Kategorie Neuheiten unsere aktuellsten Neueinlieferungen, Zeichnung & Grafik unserer wichtigsten Autoren. Mit dem Kauf von Gemälden unterstützen Sie zudem junge aufstrebende und bereits etablierte Künstlertalente, welche ihre Positionen zyklisch bei uns ausstellen. Kunstdrucke bieten wir lediglich in limitierten und handsignierten Kollektionen an. Der Versand der meisten Werke ist möglich.

ölgemälde kunst Peggy Berger

Sportliche Kollektionen: Neue Kunstgeschichte aus dem Jahr 2014, »SPORT [1]« 70 x 50 cm, Öl auf Leinwand

Die Inspire Werkschau der Gegenwartskunst ist in Ihrer Bild- und Formensprache auch außerhalb ds institutionellen Kunstbetriebes bekannt. Bei intensiver Betrachtung wird jedoch deutlich, wie sehr die Popularität den Blick auf die Kunstwerke verstellt. Die umfangreiche Schau in den Räumen der Dresdner Galerie präsentiert Positionen und Wegmarken der ersten Jahre, die hauptsächlich im Raum Dresden entstanden sind - bis hin zu aktuellsten Kollektionen. Neben den bildnerischen Arbeiten haben auch Skizzen und Grafiken und eine Auswahl an Skulpturen Platz gefunden. Die Dresdner Galerie, 2005 gegründet, legt sich keinerlei Zwang auf und bespielt das gesamte Portfolio zugleich poetisch und analytisch. Die Sammlung umfasst Gemälde, Zeichnungen, Druckgrafiken, Editionen & Kollektionen, Plastiken und Kompositionen. Kunst ist für die Künstlergruppe immer ein Prozess. Die Umsetzung von Vorstellungen und Erlebnissen, die Entwicklung von Bildideen - unablässig hinterfragt, untersucht und analysiert sie, was die Sammlung und die Ausstellung in den Galerieräumen deutlich zeigt. Begonnen hat das einstige Kunstprojekt mit einfachen Themen aus der Umgebung: Landschaften, Portraits, Interieurs.

moderne kunst

Magischer Realismus: Ölgemälde der Akademie - Künstlerin Peggy Berger, 70 x 50 cm, Jahr der Entstehung 2017, weitere Arbeiten in Farbe und Grafik von Peggy Berger entdecken

Abstraktion: Der Rückgriff auf einfachste anthropologische Formen wie Strichmännchen - als Elemente in einem System aus kodifizierten Gesten folgen. Diese erwiesen sich als das sinnvollste Modell um die Lesart der Welt auszudrücken. Die Macher experimentierten mit Bildlogik und entwickelten einen Standard Begriff, in dem Versuche zu Zeichenräumen und Signalen eingingen. Viele Werke balancieren zwischen semantischer Klarheit und gleichzeitiger Undurchsichtigkeit. Die Abstraktion ist die Konsequenz, ein Versuch, mit der Reduktion zur Abstraktion zu gelangen. "Das Figurative ist deshalb geblieben, weil die gesamte Theorie bzw. Philosophie auf die Figur, das Menschenbild bezogen ist, auf Vorgänge, Prozesse, die mit dem Menschen zusammenhängen." Stilistisch sind die angebotenen Werke weit entfernt vom »geforderten Realismus«.

Moderne Kunst abstrakt Moderne Abstraktion Contemporary Art
Moderne Niehoff Kollektionen Farben als Ausdrucksmittel - Abstraktion im Panoramaformat Florale Merkmale: Poetische Komposition

 

Wichtige Ausstellungshallen und Museen

Als wichtige Ausstellungsflächen zur Präsentation dieser Kunststile zählen heute in Deutschland die Pinakothek der Moderne (München), die Neue Nationalgalerie am Kulturforum Berlin und die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen K20 in Düsseldorf. Letztere Sammlung beinhaltet bedeutende Positionen von Pablo Picasso, Piet Mondrian, Henri Matisse als Wegbereiter des Impressionismus und Paul Klee als Vertreter des Expressionismus. Aber auch Vertreter wie Jackson Pollock, Andy Warhol, Frank Stella, Joseph Beuys, Gerhard Richter, Tony Cragg oder Katharina Fritsch prägen die ständige Sammlung.

 

Moderne Galerie K20

(c) Abbildung: Kubismus , Expressionismus und Impressionismus im K20 (Düsseldorf)

Wer sich für aktuelle Ausstellungen interessiert, auf der Suche nach verschiedenen künstlerischen Stilrichtungen ist, sollte sich die regelmäßig stattfindende Kunstschau in der neuen Galerie Abstrakte Momente, Hoyerswerdaer Str. 21 nicht entgehen lassen. Die Galeristen und Künstler sind bei den Ausstellungseröffnungen, welche regelmäßig quartalsweise stattfinden anwesend und haben einiges über Ihre Arbeitsweise zu berichten. Aktuelle Informationen zu den Vernissage-Terminen und Ausstellungsthemen finden Sie unter https://www.abstrakte-momente.de

Besonders umfangreich präsentieren sich die vertretenen Künstler des modernen Jahrhunderts als Maler der aktuellen Zeit. Bei näherer Betrachtung lässt sich die Epoche der Farben und bunten Kunstrichtungen und Kollektionen der modernen Zeit bildnerisch erahnen. Ein Versuch, die Epoche der modernen Skulpturen und moderner Skulpturen Stil - Richtungen zu bearbeiten. Dabei herrscht grundsätzlich keinerlei Zwang: Werke bearbeiten bzw. aufzuarbeiten scheint eine analytische und zugleich poetische Auseinandersetzung zu erwarten. Bearbeiten lassen sich die Kollektionen und Werke der aktuellen Zeit mit wissenschaftlichen Theorien und Begrifflichkeiten, Kunstrichtungen und Maler des vergangenen Jahrhunderts jedoch nur schwerlich. Ein moderner Stil welcher sich umfangreich für Kunstdrucke und Skulpturen analysieren lässt, öffnet sich um Kollektionen frei zu bearbeiten.

Literatur

Folgende weiterführende Literatur sind zu dem Thema moderne Kunst zu empfehlen: Aus der Reihe der die moderne Kunst behandelnden Bibliothek greifen wir an dieser Stelle drei Bücher ohne den Anspruch einer wertenden Reihenfolge heraus:

  • Ingo F. Walther: Kunst des 20. Jahrhunderts (Deutsch). Gebunden, 2018, ISBN 978-3836541114

 

  • Maria Carla Prette: Kunst verstehen: Alles über Epochen, Stile, Bildsprache, Aufbau und mehr in über 1000 farbigen Abbildungen. Gebunden, 2009, ISBN: 978-3625126508

 

  • Johannes Kirschenmann: Moderne KUNST: Zugänge zu ihrem Verständnis. Gebundenes Buch,  2014, ISBN-13: 978-3122054304

 

Darüber hinaus finden sich eingehende Informationen zu moderner Kunst auch bei Wikipedia.

Zuletzt angesehen