Ausgezeichnet.org

FAQ Kunstkauf

Kunst online kaufen - Hinweise zum Kunstkauf

Die Galerie Inspire Art garantiert die Authentizität und Orginalität aller hier präsentierten und angebotenen Kunstwerke. Die üblicherweise in den Ateliers der Künstler geschaffenen Kunstwerke sind alle einzigartig, befinden sich in unserem Galeriebestand und sind sofort versand- oder abholbereit. Alle bei Inspire Art vertretenen Künstlerinnen und Künstler sind kreative Schöpfer und rechtmäßige Urheber der hier angebotenen Arbeiten. Sämtliche Kunstwerke werden mit einem von der Galerie ausgestellten und registrierten Echtheitszertifikat mit Galeriestempel & Werksnummer ausgeliefert. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern und jederzeit zur Verfügung.

Hilfreiche Tipps zum Kunstkauf

Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, empfehlen wir zwei simple Vorgehensweisen, die Ihnen helfen werden, sich das von Ihnen ausgesuchte Werk in den eigenen vier Wänden besser vorzustellen:

•  Zum einen, bietet sich auf recht einfache Art und Weise die Möglichkeit, ein Bild ihres Gemäldes auf ein A4-Blatt farbig auszudrucken und im richtigen Abstand vor die betreffende Wand halten. So bekommen Sie eine schon ziemlich genaue Vorstellung, wie das Kunstwerk in Ihrer Räumlichkeit wirkt:

Gemälde für Wohnzimmer aussuchen Auswahl an Kunst

•  Noch einfacher ist es das gewünschte Kunstwerk auf ihrem Smartphone oder Tablet (z.Bsp. mit Ihrem iPhone oder iPad) auf die entsprechende Größe zu ziehen und anschließend das mobile Gerät im gewünschten Abstand vor die entsprechende Wand halten. Unsere dargestellten Fotodateien sind eigens dafür optimiert:

Gemälde Format - Kunst richtig aussuchen

Sollten Sie mit diesen beiden recht einfachen Methoden nicht zum Ziel gelangen, besteht nebendrein die Möglichkeit, dass wir für Sie eine individuelle Fotomontage erstellen.

Noch unschlüssig? Unser Service für Sie – Die Fotomontage!

Sie haben in unserer Kunst-Online-Galerie ein abstraktes Gemälde entdeckt, was Ihnen besonders gut gefällt und welches sie möglicherweise online kaufen möchten, jedoch sind Sie sich noch immer unschlüssig, ob es tatsächlich in die vorgesehenen Räumlichkeiten passt? Trotz unserer ansprechend gestalteten Raumansicht (Installationsbeispiel) in jedem Angebot, fällt es manchmal dennoch schwer, sich das entsprechende Gemälde in den eigenen vier Wänden vorzustellen. Jeder Raum ist individuell, hat eigene Größenverhältnisse sowie unterschiedlichste Einrichtungsgegenstände und trotz guter Vorstellungskraft, fällt es oft schwer sich endgültig zu einem gut überlegten Kunstkauf zu entschließen.

Bilder malen lassen nach Fotomontage

Sind Sie demnach noch unentschlossen und möchten sich trotz des zustehenden Rückgaberechts die Zeit und Mühe einer Retouren-Sendung zu ersparen, fertigen wir Ihnen im Vorfeld eine ganz individuelle Raumansicht ihrer Wohnumgebung mit dem entsprechend von Ihnen favorisierten Werk an.

Sie sollten uns dazu lediglich ein Foto des Raumes mit der Wand, an der das Gemälde angebracht werden soll, zusenden und wir fügen das entsprechende Werk, beziehungsweise die entsprechenden Werke (sofern Sie sich zwischen mehreren Kunstwerken nicht entscheiden können), ein. Dieses virtuelle Bildbeispiel gibt Ihnen die Möglichkeit, ganz in Ruhe zuhause mit der Familie oder dem Freundeskreis zu beratschlagen, welches Gemälde das passende für Sie ist und erleichtert Ihnen ganz sicher die Kaufentscheidung.

Raum mit und ohne Kunst

Die Abbildung beweist: Eine sehr stimmige und raumharmonisch angepasste Lösung, erdfarbene Töne bieten sich in diesem Beispiel geradezu an. Die perfekte Integration von Kunst in den vorhandenen Raum bei gleichzeitigem Setzen eines auffälligen Blickpunktes (Eyecatcher).

Die Verwendung der beigefügten Holzkeile – so spannen Sie ihre Leinwand richtig

Wenn Sie ein Original Leinwandgemälde erworben haben, wird dieses, insofern das Werk auf einem Holzkeilrahmen gespannt wurde, mit 8 kleinen Holzkeilen geliefert. Meist sind diese extra abgepackt und rückseitig an den Keilrahmen geheftet. Wichtig ist, dass Sie diese Holzkeilchen unbedingt aufbewahren und nicht unbeabsichtigt entsorgen. Hin und wieder kommt es vor, dass sich bestimmte Materialien mit der Zeit verändern. Besonders das Naturmaterial Holz kann sich je nach Raumklima mit der Zeit ausdehnen oder zusammenziehen. Es kann demnach vorkommen, dass eine am Anfang noch sehr gespannte, trommelharte Leinwand im Laufe der Jahre etwas nachgibt und nachgespannt werden muss. Zu diesem Zweck benötigen Sie oben genannte Holzkeile. Wie diese zu verwenden sind, wird nun im Folgenden erklärt:

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, legen Sie das Gemälde bzw. den bespannten Keilrahmen vorsichtig und rücklinks auf eine weiche Unterlage, so dass Ihr Kunstwerk nicht beschädigt wird.

Holzkeile einbringen in Gemälde Keilrahmen spannen Holzkeile

   

Die Holzkeile werden nun rückseitig der Leinwand in die dafür vorgesehenen Schlitze (die sogenannten „Nutfräsen“) in die Ecken gesteckt und durch besonders vorsichtiges Einschlagen mit dem Hammer zum Spannen der Leinwand gebracht (vgl. Fotos).

Der gleiche Vorgang wird nun an der gegenüberliegenden Seite wiederholt. Wenn dies an allen vier Ecken durchgeführt wurde, sollte die Leinwand wieder fest gespannt sein. Zur Sicherheit empfehlen wir, ein Stück Pappe unter die Holzkeile zu legen, um eventuelle Beschädigungen an ihrem Rahmen zu vermeiden.

Wie befestige ich am besten die Leinwände an der Wand? - Tipps für eine fachgerechte Hängung der Gemälde

Wir empfehlen für die Aufhängung lediglich 2 Schrauben pro Leinwand (bevorzugt Senkkopfschrauben) oder stabile Nägel (abhängig vom Untergrung bzw. der Wandbeschaffenheit) bis etwa 1,5 cm tief in die Wand zu bringen und den Keilrahmen wie abgebildet einfach einzuhängen. Bei tiefen Galeriekeilrahmen lassen Sie die Schrauben ca. 2,5 bis 3 cm herausstehen um eine ideale Befestigung zu erreichen.

Abbildung: Aufhängen und befestigen einer Leinwand

Sollten Sie die Kunstwerke häufiger wechseln, so empfiehlt sich unter Umständen die Verwendung eines Galerie-Schienensystemes. Die Werke hängen dann frei an zwei oder mehr Seilen und können einfach getauscht werden.

Weitere Tipps zur Pflege und Erhaltung von Acryl- und Öl-Gemälden:

Mit oben genannten Holzkeilen, kann nicht nur der Rahmen wieder trommelhart gespannt werden; sollte der Rahmen torsionsartig leicht verzogen sein (beispielhaft steht bei der Hängung eine Ecke von der Wand ab), können Sie dem entgegenwirken indem man die Holzkeile lediglich in nur zwei diagonal gegenüberliegende Ecken einschlägt (Sie verwenden in diesem Fall insgesamt nur vier der acht mitgelieferten Keile pro Keilrahmen). Damit erreicht man mit einfacher Handhabung eine Gegenbewegung, welche einer eventuellen Fehlstellung des verzogenen Keilrahmens entgegenwirkt.

Kleine Unebenheiten, wie Dellen oder Druckspuren auf der Leinwand selbst, können dadurch gemildert bzw. beseitigt werden, indem man die Rückseite leicht mit Wasser besprüht. Dies funktioniert erfahrungsgemäß sehr gut mit einer handelsüblichen Blumenspritze. Bis zur vollständigen Trocknung am Folgetag, strafft sich die Leinwand dann dauerhaft von selbst und unschöne Dellen und Eindrücke verschwinden.

Zuletzt angesehen