Elvira Bach

Elvira Bach ist eine deutsche Künstlerin, die 1951 in Neuenhain im Taunus geboren wurde und seit den frühen 1980er Jahren zu den Vertretern der „Jungen Wilden“ zählt. Diese Stilrichtung zeichnet sich insbesondere durch eine unbeschwerte und lebensbejahende Malerei aus. Grundstein ist der französische Fauves, der Anfang des 20. Jahrhunderts besonders in Paris für Beachtung sorgte.
Die zeitgenössische Malerin setzt sich in ihrer Malerei vor allem mit gesellschaftlichen Frauenbildern und deren Rollen auseinander. Ihre farbintensiven und expressiv anmutenden Darstellungen von starken und sinnlichen Frauenfiguren sind geprägt von einem impliziten Konflikt zwischen geordneten Formen und kaum gezügelter Lebensfreude, nah an der Grenze zu Regellosigkeit und Beflissenheit.
Ihre großformatigen, farbenfrohen und unglaublich kraftvollen Frauenporträts durfte Sie bereits als 29-jährige auf der documenta VII in Kassel zeigen. Die Arbeiten fanden viel Anklang und wurden anschließend auch in Kunstvereinen und im Museum präsentiert und beherbergt.
Auch Elvira Bach blieb in ihrem bewegten Leben nicht verschont und schöpfte viel Ruhe und Kraft aus erlebten Erinnerungen. Von 1967 bis 1970 studierte sie an der Staatlichen Glasfachschule in Hadamar, bevor sie 1972 nach Berlin zog, um an der Hochschule der Künste zu studieren. Dort wurde sie Meisterschülerin bei Hann Trier, der sich bereits als informeller Maler einen Namen gemacht hatte. Innerhalb ihres Studiums lernte sie Rainer Feiting und Helmut Middendorf kennen, die bei dem neoexpressionistischen Künstler Karl Horst Hödicke studierten.
Später verbrachte die Künstlerin, dank eines Stipendiums mehrere Monate als "Artist-in-Residence" in Santo Domingo. Eine Zeit, die sie "als Teil ihrer Seele" empfand.
Elvira Bach hat in ihrem bewegten Dasein wenig bis gar nichts ausgelassen und kreiert aus diesen Erkenntnissen tiefe Besonnenheit und wesentliche Inspiration.

Ausstellungen (Auszug)

Mai 2022 Berlinische Galerie, Berlin
Juni 2021 Schloss Reinbek, Reinbek
Februar 2021 – Juli 21 Kunsthalle Emden
November 2020 Stadtgalerie Bad Soden, Bad Soden
August/September 2020 Museum der Stadt Bensheim, Bensheim
Februar 2020 - Juni 20 Kunsthalle Vogelmann, Heilbronn
Februar 2020 – März 2020 - Kunstverein Bad Salzdetfurth e.V., Bodenburg
Oktober 2019 - Februar 2020 MARTa Herford
Oktober 2019 - November 2019 - Kunstraum Potsdam c/o Waschhaus, Potsdam
September 2018 – Dezember 2018 - Kunsthaus Apolda Avantgarde, Apolda
Mai 2017 – Oktober 2017 "NAH UND FERN" - Skulpturen Bingen
April 2016 - Oktober 2016 Die neuen Wilden. - Groninger Museum
Februar 2016 - Mai 2016 VITAMINBOMBE - Kunsthalle Emden

 

Sammlungen, Museen

New York - Museum of Modern Art (MoMA)
Berlin - nbk Neuer Berliner Kunstverein
Augsburg - Kunstmuseum Walter
Emden - Kunsthalle in Emden
Frankfurt am Main - Sammlung Deutsche Bank
Wolfsburg - Städtische Galerie Wolfsburg
Vancouver - Vancouver Art Gallery, BC

 

Fenster schließen
Elvira Bach

Elvira Bach ist eine deutsche Künstlerin, die 1951 in Neuenhain im Taunus geboren wurde und seit den frühen 1980er Jahren zu den Vertretern der „Jungen Wilden“ zählt. Diese Stilrichtung zeichnet sich insbesondere durch eine unbeschwerte und lebensbejahende Malerei aus. Grundstein ist der französische Fauves, der Anfang des 20. Jahrhunderts besonders in Paris für Beachtung sorgte.
Die zeitgenössische Malerin setzt sich in ihrer Malerei vor allem mit gesellschaftlichen Frauenbildern und deren Rollen auseinander. Ihre farbintensiven und expressiv anmutenden Darstellungen von starken und sinnlichen Frauenfiguren sind geprägt von einem impliziten Konflikt zwischen geordneten Formen und kaum gezügelter Lebensfreude, nah an der Grenze zu Regellosigkeit und Beflissenheit.
Ihre großformatigen, farbenfrohen und unglaublich kraftvollen Frauenporträts durfte Sie bereits als 29-jährige auf der documenta VII in Kassel zeigen. Die Arbeiten fanden viel Anklang und wurden anschließend auch in Kunstvereinen und im Museum präsentiert und beherbergt.
Auch Elvira Bach blieb in ihrem bewegten Leben nicht verschont und schöpfte viel Ruhe und Kraft aus erlebten Erinnerungen. Von 1967 bis 1970 studierte sie an der Staatlichen Glasfachschule in Hadamar, bevor sie 1972 nach Berlin zog, um an der Hochschule der Künste zu studieren. Dort wurde sie Meisterschülerin bei Hann Trier, der sich bereits als informeller Maler einen Namen gemacht hatte. Innerhalb ihres Studiums lernte sie Rainer Feiting und Helmut Middendorf kennen, die bei dem neoexpressionistischen Künstler Karl Horst Hödicke studierten.
Später verbrachte die Künstlerin, dank eines Stipendiums mehrere Monate als "Artist-in-Residence" in Santo Domingo. Eine Zeit, die sie "als Teil ihrer Seele" empfand.
Elvira Bach hat in ihrem bewegten Dasein wenig bis gar nichts ausgelassen und kreiert aus diesen Erkenntnissen tiefe Besonnenheit und wesentliche Inspiration.

Ausstellungen (Auszug)

Mai 2022 Berlinische Galerie, Berlin
Juni 2021 Schloss Reinbek, Reinbek
Februar 2021 – Juli 21 Kunsthalle Emden
November 2020 Stadtgalerie Bad Soden, Bad Soden
August/September 2020 Museum der Stadt Bensheim, Bensheim
Februar 2020 - Juni 20 Kunsthalle Vogelmann, Heilbronn
Februar 2020 – März 2020 - Kunstverein Bad Salzdetfurth e.V., Bodenburg
Oktober 2019 - Februar 2020 MARTa Herford
Oktober 2019 - November 2019 - Kunstraum Potsdam c/o Waschhaus, Potsdam
September 2018 – Dezember 2018 - Kunsthaus Apolda Avantgarde, Apolda
Mai 2017 – Oktober 2017 "NAH UND FERN" - Skulpturen Bingen
April 2016 - Oktober 2016 Die neuen Wilden. - Groninger Museum
Februar 2016 - Mai 2016 VITAMINBOMBE - Kunsthalle Emden

 

Sammlungen, Museen

New York - Museum of Modern Art (MoMA)
Berlin - nbk Neuer Berliner Kunstverein
Augsburg - Kunstmuseum Walter
Emden - Kunsthalle in Emden
Frankfurt am Main - Sammlung Deutsche Bank
Wolfsburg - Städtische Galerie Wolfsburg
Vancouver - Vancouver Art Gallery, BC

 

Filter schließen
  •  
  •  
von bis
von bis
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!


Elvira Bach Die Gärtnerin Grafik Radierung

  • Radierung: "Die Gärtnerin" von Elvira Bach
  • Blattmaß: 59,5 x 79,5 cm
  • Material, Bildträger: Radierung auf Büttenpapier
  • Lieferung inklusive Echtheitszertifikat
1.070,00 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten    


Elvira Bach Radierung 24 Hours

  • Farbradierung: "24 Hours" von Elvira Bach
  • Blattmaß: 59,5 x 72 cm
  • Medium: Farbradierung auf Büttenpapier
  • Lieferung inklusive Echtheitszertifikat
1.670,00 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten    


Elvira Bach Auf der Erbse

  • Radierung: "Auf der Erbse" von Elvira Bach
  • Blattmaß: 46 x 59,5 cm
  • Medium: Radierung auf Büttenpapier
  • Lieferung inklusive Echtheitszertifikat
1.150,00 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten    


Grüße aus Chardin

  • Radierung: "Grüße aus Chardin" von Elvira Bach
  • Blattmaß: 46 x 60 cm
  • Medium: Radierung auf Büttenpapier
  • Lieferung inklusive Echtheitszertifikat
1.150,00 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten    
verkauft


Elvira Bach Gärtnerin aus Liebe Original Radierung

  • Radierung: "Gärtnerin aus Liebe Original " von Elvira Bach
  • Blattgröße: 46 x 60,0 cm
  • Medium: Original Radierung auf Büttenpapier
  • Lieferung inklusive Echtheitszertifikat
1.090,00 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten    


Liegende Elvira Bach Berlin Neoexpressionismus

  • Farbradierung: "Liegende" von Elvira Bach
  • Blattmaß: 69,5 x 64 cm
  • Medium: Farbradierung auf Büttenpapier
  • Lieferung inklusive Echtheitszertifikat
1.370,00 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten    


Elvira Bach Germany´s next Top Model Grafik Radierung

  • Radierung: "Germany´s next Top Model" von Elvira Bach
  • Blattmaß: 46 x 60 cm
  • Material, Bildträger: Radierung auf Büttenpapier
  • Lieferung inklusive Echtheitszertifikat
1.090,00 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten    


Elvira Bach Coeur Rouge Grafik Malerei Original

  • Gemälde: "Coeur Rouge" von Elvira Bach
  • Blattmaß: 80,5 x 67 cm
  • Material, Bildträger: Malerei auf Büttenpapier
  • Lieferung inklusive Echtheitszertifikat
2.100,00 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten    
Zuletzt angesehen