Ausgezeichnet.org

Abstrakte Gemälde der Kunstgalerie Inspire-ART

Der Begriff "abstrakt" - Bedeutung und Definition

Der Begriff der Abstrakten Malerei leitet sich vom lateinischen „abstrahere“ ab, das sich mit „Trennen“ bzw. „Abziehen“ übersetzen lässt. Hieraus ergibt sich bereits das zentrale Charakteristikum solcher Kunstwerke: Abstrakte Gemälde sind nicht gegenstandsbezogen. Vielmehr bestehen Sie aus Linien und geometrischen Formen, Kontrasten und einer Komposition von Farben. Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte der Abstrakten (Mal-)Kunst, die Wirkung solcher Bilder und die abstrakten Gemälde der Galerie Inspire-ART.

Abstrakte Gemälde Abstrakte Gemälde kaufen Abstrakte Gemälde  Abstrakte Gemälde modern
Abstrakte Gemälde Abstrakte Gemälde kaufen Abstrakte Gemälde  Abstrakte Gemälde modern

Abstrakte Gemälde: Malerei in der geschichtlichen Betrachtung

Das Aufkommen der Abstrakten Malerei im 20. Jahrhundert markierte eine Zäsur in der abendländischen Malerei, denn diese Kunstform brach, wie bereits geschildert, mit dem Grundprinzip der wirklichkeitsgetreuen Darstellung, das allen Stilrichtungen vorstand. Fortan präsentierten Abstrakte Gemälde beliebige Formen und eine reduzierte Darstellung von Eindrücken. Ein maßgeblicher Künstler für diese Strömung war Wassily Kandinsky, der 1866 in Moskau geboren wurde und 1944 nahe Paris in Neuilly-sur-Seine verstarb. Sein Gemälde „Erstes abstraktes Aquarell“ galt Vielen lange als erstes seiner Art. (Ursprünglich) datiert auf das Jahr 1910, wird seine Entstehung jedoch mittlerweile eher in 1913 verortet, seinerzeit als Studie zur Komposition VII.

 Abstrakte-Gemälde  abstrakte Gemälde kaufen  Neue Kunst

 

Schwedische und tschechische Pioniere der Abstrakten Malerei

Somit können die Schwedin Hilma af Klint (1906) sowie der Tscheche František Kupka (1912) als entscheidende Vorreiter der Abstrakten Malerei betrachtet werden. Die u. a. vom Okkultismus bewegte af Klint (1862–1944) hegte zu Lebzeiten kein Interesse an einer Ausstellung ihrer Werke und verfügte eine zusätzliche Karenzzeit bis 20 Jahre nach ihrem Tod, sodass sie erst vergleichsweise spät in den Fokus rückte. František Kupka hingegen präsentierte 1912 gänzlich abstrakte Gemälde im Pariser Salon d'Automne und erregte damit eine große Resonanz beim Publikum. Die neue Spielart der Malerei gewann in der Folgezeit im europäischen Raum rasch an Bekanntheit. Auch gattungsübergreifende kontextuelle Verbindungen lassen sich ziehen, so z. B. die atonale Musik des Österreichers Arnold Schönberg (1874–1951), die etwa zur gleichen Zeit entstand. Heutzutage zählt die Abstrakte Malerei zu den elementaren Aspekten der Kunst der Moderne.

Akzente an der eigenen Wand setzen durch moderne Malerei

Abstrakte Malerei kann viele Facetten haben; ebenso breit gefächert gestaltet sich die Wirkung, die sie entfaltet. Je nach Beschaffenheit des Bildes, Art, Einrichtungsstil und Ausleuchtung der Räumlichkeiten sowie selbstverständlich auch gemütsmäßige Disposition des Betrachters kann sie beruhigen oder anregen. Abstrakte Bilder mit ihrer nonfigurativen und nicht mimetischen Art wirken somit ganz anders als Gemälde, die Gegenstände, Landschaften und andere Motive buchstäblich ab-bilden. Ihre Farben und Formen setzen Akzente in privaten Wohnungen und Häusern, Praxen, Kanzleien und anderen Geschäftsräumen – auch, indem sie zunächst undurchschaubar erscheinen.

Abstrakte Gemälde Moderne Gemälde Abstrakte Gemälde  Abstrakte Gemälde kaufen
Abstrakte Gemälde Moderne Gemälde Abstrakte Gemälde  Abstrakte Gemälde kaufen

Abstrakte Kunst gibt den Anwesenden Raum für Interpretation

Durch diese initiale Undurchschaubarkeit eröffnet die Abstrakte Malerei Räume in Räumen und lädt die Betrachter zum tiefgründigeren Interpretieren ein, zum Spinnen freier, individueller Gedankenstränge ohne die Möglichkeit bzw. das Risiko der Verifikation oder Falsifizierung. In diesem Spannungsfeld von bildlicher Darstellung und Deutung durch den Rezipienten können diese ihre ganz eigenen Geschichten herausinterpretieren oder hineindenken. Eine sehr reizvolle Möglichkeit, aus der gegenwärtigen Kultur der permanent präsenten Wirklichkeitsdarstellung in hoher und höchster Auflösung auszubrechen und den eigenen Verstand zum interpretatorischen Denken anzuregen.

abstrakte-Gemaelde

Abbildung: Abstraktes Gemälde der Galerie Inspire Art "Sittlichkeit" (2018) von Dieu, 150x50cm, weitere Werke des Künstlers

Abstrakte Gemälde: Kunst erschaffen vom Inspire ART Kollektiv

Die Mitwirkenden des Inspire-ART-Künstlerkollektivs arbeiten ebenfalls fernab der Wiedergabe der realen Welt und kreieren inspirierende Bilder vor dem Hintergrund der Gegenstandslosigkeit. Künstler/-innen wie Sebastian Hartmann oder Nikita, beide aus Dresden, nutzen abseits von Normen und Traditionen Materialien und Maltechniken sämtlicher Couleur, um einzigartige abstrakte Gemälde zu erschaffen.

Entdecken Sie die vielseitigen Kunstwerke in der Galerie Inspire ART und finden Sie vielleicht Ihr Lieblingsstück!

Abstrakte Gemälde der Kunstgalerie Inspire-ART Der Begriff "abstrakt" - Bedeutung und Definition Der Begriff der Abstrakten Malerei leitet sich vom lateinischen „abstrahere“ ab, das sich mit... mehr erfahren »
Fenster schließen

Abstrakte Gemälde der Kunstgalerie Inspire-ART

Der Begriff "abstrakt" - Bedeutung und Definition

Der Begriff der Abstrakten Malerei leitet sich vom lateinischen „abstrahere“ ab, das sich mit „Trennen“ bzw. „Abziehen“ übersetzen lässt. Hieraus ergibt sich bereits das zentrale Charakteristikum solcher Kunstwerke: Abstrakte Gemälde sind nicht gegenstandsbezogen. Vielmehr bestehen Sie aus Linien und geometrischen Formen, Kontrasten und einer Komposition von Farben. Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte der Abstrakten (Mal-)Kunst, die Wirkung solcher Bilder und die abstrakten Gemälde der Galerie Inspire-ART.

Abstrakte Gemälde Abstrakte Gemälde kaufen Abstrakte Gemälde  Abstrakte Gemälde modern
Abstrakte Gemälde Abstrakte Gemälde kaufen Abstrakte Gemälde  Abstrakte Gemälde modern

Abstrakte Gemälde: Malerei in der geschichtlichen Betrachtung

Das Aufkommen der Abstrakten Malerei im 20. Jahrhundert markierte eine Zäsur in der abendländischen Malerei, denn diese Kunstform brach, wie bereits geschildert, mit dem Grundprinzip der wirklichkeitsgetreuen Darstellung, das allen Stilrichtungen vorstand. Fortan präsentierten Abstrakte Gemälde beliebige Formen und eine reduzierte Darstellung von Eindrücken. Ein maßgeblicher Künstler für diese Strömung war Wassily Kandinsky, der 1866 in Moskau geboren wurde und 1944 nahe Paris in Neuilly-sur-Seine verstarb. Sein Gemälde „Erstes abstraktes Aquarell“ galt Vielen lange als erstes seiner Art. (Ursprünglich) datiert auf das Jahr 1910, wird seine Entstehung jedoch mittlerweile eher in 1913 verortet, seinerzeit als Studie zur Komposition VII.

 Abstrakte-Gemälde  abstrakte Gemälde kaufen  Neue Kunst

 

Schwedische und tschechische Pioniere der Abstrakten Malerei

Somit können die Schwedin Hilma af Klint (1906) sowie der Tscheche František Kupka (1912) als entscheidende Vorreiter der Abstrakten Malerei betrachtet werden. Die u. a. vom Okkultismus bewegte af Klint (1862–1944) hegte zu Lebzeiten kein Interesse an einer Ausstellung ihrer Werke und verfügte eine zusätzliche Karenzzeit bis 20 Jahre nach ihrem Tod, sodass sie erst vergleichsweise spät in den Fokus rückte. František Kupka hingegen präsentierte 1912 gänzlich abstrakte Gemälde im Pariser Salon d'Automne und erregte damit eine große Resonanz beim Publikum. Die neue Spielart der Malerei gewann in der Folgezeit im europäischen Raum rasch an Bekanntheit. Auch gattungsübergreifende kontextuelle Verbindungen lassen sich ziehen, so z. B. die atonale Musik des Österreichers Arnold Schönberg (1874–1951), die etwa zur gleichen Zeit entstand. Heutzutage zählt die Abstrakte Malerei zu den elementaren Aspekten der Kunst der Moderne.

Akzente an der eigenen Wand setzen durch moderne Malerei

Abstrakte Malerei kann viele Facetten haben; ebenso breit gefächert gestaltet sich die Wirkung, die sie entfaltet. Je nach Beschaffenheit des Bildes, Art, Einrichtungsstil und Ausleuchtung der Räumlichkeiten sowie selbstverständlich auch gemütsmäßige Disposition des Betrachters kann sie beruhigen oder anregen. Abstrakte Bilder mit ihrer nonfigurativen und nicht mimetischen Art wirken somit ganz anders als Gemälde, die Gegenstände, Landschaften und andere Motive buchstäblich ab-bilden. Ihre Farben und Formen setzen Akzente in privaten Wohnungen und Häusern, Praxen, Kanzleien und anderen Geschäftsräumen – auch, indem sie zunächst undurchschaubar erscheinen.

Abstrakte Gemälde Moderne Gemälde Abstrakte Gemälde  Abstrakte Gemälde kaufen
Abstrakte Gemälde Moderne Gemälde Abstrakte Gemälde  Abstrakte Gemälde kaufen

Abstrakte Kunst gibt den Anwesenden Raum für Interpretation

Durch diese initiale Undurchschaubarkeit eröffnet die Abstrakte Malerei Räume in Räumen und lädt die Betrachter zum tiefgründigeren Interpretieren ein, zum Spinnen freier, individueller Gedankenstränge ohne die Möglichkeit bzw. das Risiko der Verifikation oder Falsifizierung. In diesem Spannungsfeld von bildlicher Darstellung und Deutung durch den Rezipienten können diese ihre ganz eigenen Geschichten herausinterpretieren oder hineindenken. Eine sehr reizvolle Möglichkeit, aus der gegenwärtigen Kultur der permanent präsenten Wirklichkeitsdarstellung in hoher und höchster Auflösung auszubrechen und den eigenen Verstand zum interpretatorischen Denken anzuregen.

abstrakte-Gemaelde

Abbildung: Abstraktes Gemälde der Galerie Inspire Art "Sittlichkeit" (2018) von Dieu, 150x50cm, weitere Werke des Künstlers

Abstrakte Gemälde: Kunst erschaffen vom Inspire ART Kollektiv

Die Mitwirkenden des Inspire-ART-Künstlerkollektivs arbeiten ebenfalls fernab der Wiedergabe der realen Welt und kreieren inspirierende Bilder vor dem Hintergrund der Gegenstandslosigkeit. Künstler/-innen wie Sebastian Hartmann oder Nikita, beide aus Dresden, nutzen abseits von Normen und Traditionen Materialien und Maltechniken sämtlicher Couleur, um einzigartige abstrakte Gemälde zu erschaffen.

Entdecken Sie die vielseitigen Kunstwerke in der Galerie Inspire ART und finden Sie vielleicht Ihr Lieblingsstück!

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen