Ausgezeichnet.org

Moderne Skulptur, René Theurich: "Kleiner weiblicher Torso"

420,00 €

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Werkstitel: "Kleiner weiblicher Torso" Maße: ca. 16 cm hoch Künstler: René... mehr
  • Werkstitel: "Kleiner weiblicher Torso"
  • Maße: ca. 16 cm hoch
  • Künstler: René Theurich
  • Technik: Handarbeit, teilweise poliert
  • Material: Quarzstein mit Katzengoldeinschlüssen
  • inklusive Galerie Echtheitszertifikat
  • einzigartige Skulptur aus dem Atelier Theurich
  • aufwendiges Unikat
Allgemeine Informationen zum Kunstkauf
Die Galerie Inspire Art garantiert die Authentizität und Orginalität aller angebotenen Kunstwerke. Jedes Unikat unterliegt einem kreativen Schaffensprozeß und wurde mit Leidenschaft, künstlerischem Engagement und viel Liebe geschaffen. Sämtliche verfügbaren Werke befinden sich aktuell in unserem Galeriebestand und sind sofort versandfähig bzw. abholbereit. Mit über 15 Jahren Galerieerfahrung garantieren wir Ihnen eine bestmögliche Abwicklung und einen verantwortungsbewußten Service im Online Kunsterwerb. Weitere wichtige Informationen erhalten Sie hier ...

Weiterführende Links
  Der 1973 geborene Bildhauer und Maler René Theurich lebt in See bei... mehr
theurich  

Der 1973 geborene Bildhauer und Maler René Theurich lebt in See bei Niesky, in der nieder-schlesischen Oberlausitz gemeinsam mit Frau und seinen Kindern. Er arbeitet seit 2005 als freischaffender Künstler in seinem Atelier, einer 200 Jahre alten Lehmkate mit Anbau. Dem Werkstoff Holz widmete er sich bereits frühzeitig nachdem er erste Versuche in der Malerei (Comic Art) unternahm. Zunehmend fühlte er, dass moderne Plastiken und Skulpturen zu seinem künstlerischen Metier wurden, da er sich in dieser Materie zunehmend wohl fühlte.

Schnell gab er seine berufliche Tätigkeit als Möbel Restaurator auf, um 2005 als freischaffender Künstler in die Öffentlichkeit zu treten. Seine ersten Arbeiten waren noch rund und weich. Später entdeckte er kantige, grobe Linien für sich und ließ dem Feuer entsprechenden Freiraum. Später begann er sich bildhauerisch auch mit Stein auseinanderzusetzen, um 2009 entstanden erste entsprechende Arbeiten um sich dann, auf seine innere Bestimmung berufend, sinnsuchend noch intensiver der Kunst zu verschreiben. Autodidaktisch näherte er sich dieser in Theorie und Praxis. Diverse Nebenprojekte wie dem Erlernen verschiedener Musikinstrumente und einige Musikband-Themen trieben ihm mehr und mehr zu seinem eigentlichen Verlangen - der bildenden Kunst. Er intensivierte sein Schaffen als Künstler. So arbeitet er nunmehr mit Kettensäge und Handwerkzeugen neue Objekte zu fertigen. Es folgten weitere Arbeiten mit Stahl und Beton. Theurich abstrahiert ohne den Körper zu vernachlässigen. Seine figurativen Arbeiten lassen inhaltliche Auseinandersetzungen mit lebensnahen Themen erahnen, bleiben aber innerlich real.

Zuletzt angesehen